Lehrgänge

Lehrgänge runden das Angebot des Vereins ab. Jährlich werden Lehrgänge zur Erlangung der verschiedenen Reitabzeichen angeboten. Zudem nehmen regelmäßig verschiedene Mitglieder an Geländelehrgängen bei unserem Springtrainer Herrn Töpfer teil; beispielsweise in Bünde oder Hille. Ebenso werden regelmäßig Springlehrgänge auf der eigenen Anlage angeboten.

Die VHS-Angebote für das 2. Semester 2015:

 

HM30609

Reitkurs für Erwachsene - Wieder-Aufsteiger/innen

Sie sind früher schon mal geritten, haben dann lange pausiert, und möchten endlich das faszinierende Miteinander von Mensch und Pferd wieder hautnah erleben. Die magische Anziehungskraft des Reitsports lässt Sie einfach nicht los. Dann ist das Ihr Kurs!

In 10 Stunden können Sie mit lizensierten Reittrainern auf erfahrenen Schulpferden Ihre reiterlichen Kompetenzen aktualisieren und ausbauen. Der Kurs umfasst 1 Einführungsstunde am und mit dem Pferd, 2 Stunden Theorie, 1 Reitstunde an der Longe a 30 Minuten und mind. 7 Reitstunden a 60 Minuten in einer Gruppe. Beim Einführungsabend am Donnerstag, dem 17. September, 20 bis ca. 21 Uhr, stimmen Sie mit Ihren Trainern die weiteren Termine, Uhrzeiten und die Gruppeneinteilung für Ihr Ausbildungsprogramm ab. Ihre Zeitwünsche werden möglichst flexibel berücksichtigt.

Tatort: Die Reitsportanlage des Reitvereins Minden, Mitteldamm 80 (1. Treffen im Ausbildungsraum).

Hinweise: Zum Reiten bringen Sie Ihre eigene Ausrüstung bzw. feste, höhere Schuhe (ohne starkes Profil), Jeanshosen und einen Sicherheitshelm (z.B. Fahrradhelm) mit.

Ermäßigung der Kursgebühr nicht möglich. Begrenzt auf 6 Teilnehmende.

Für diesen Kurs ist die VHS Minden der Vermittler. Bei der Durchführung gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Veranstalters, des Reitvereins Minden, über den Sie für die Kursstunden auch versichert sind.

Veranstaltungsort: Mindener Reitverein

Termin: Do. 17.09.2015, 20:00 - 21:00 Uhr

Kursdauer: 10 Termine, 13,33 Stunden

Ihre weiteren Termine nach Abstimmung

 

HM30610

Bodenarbeit mit Pferden

Bodenarbeit gewinnt in Reiterkreisen zunehmend an Bedeutung und ist seit 2014 wichtiger Bestandteil der Prüfungen zum Reitabzeichen. "Bodenarbeit mit Pferden" heißt: Das Pferd wird nicht geritten, sondern geht an der Hand des "Horseman". In der Kommunikation zwischen Mensch und Pferd quasi auf gleicher Augenhöhe baut sich Vertrauen und Harmonie auf, man lernt, wie Pferde "ticken", Körpersprache pferdegerecht einzusetzen. Pferde vom Boden und nicht nur vom Sattel aus erziehen, fördert die Sensibilität und Sicherheit im Umgang mit Partner Pferd und bringt beiden spannende neue Erfahrungen. Lassen Sie sich in diesem Kurs von einer speziell qualifizierten FN-Reitlehrerin in die Kunst der Bodenarbeit, Ziele und Nutzen einführen!

Beim Einführungstermin am Sonntag, dem 20. September, 15 Uhr (im Ausbildungsraum des Reitvereins) klären Sie mit der Trainerin offene Fragen und die Gruppeneinteilung. Wir freuen uns auf max. 12 Teilnehmende, die in 2 Gruppen a je 6 Teilnehmende trainieren werden: Gruppe A sonntags von 15 bis 16 Uhr, Gruppe B anschließend von 16 bis 17 Uhr. Kursstart ist Sonntag, der 27. September, in der Reithalle. Der Kurs umfasst 10 Termine/Zeitstunden, in denen es nach einer theoretischen Einführung um Führtraining, Gelassenheitstraining und Geschicklichkeitstraining geht. Gern können Sie Ihr eigenes Pferd mitbringen, ansonsten stehen 5 Schulpferde zur Verfügung. Die Kursgebühr beträgt EUR 100,- für Teilnehmer mit eigenem Pferd bzw. EUR 130,- für Teilnehmende, die ein Leihpferd nutzen. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung die entsprechende Gebühr an.

Für diesen Kurs ist die VHS Minden der Vermittler. Bei der Durchführung gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Veranstalters, des Reitvereins Minden.

Veranstaltungsort: Mindener Reitverein

Kurszeitraum: So. 20.09.2015 - So. 13.12.2015, 15:00 - 16:00 Uhr

Kursdauer: 10 Termine, 13,33 Stunden

Kursstart 27. September, 10 Termine sonntags ab 15 bzw. 16 Uhr - nach Abstimmung

Sponsoren