Jubiläums-Hallenturnier 50 Jahre Mindener Pferdezucht-, Reit- und Fahrverein e.V. 1964 - 2014

50 Jahre Reitverein Minden - Jubiläums-Reitturnier vom 12. bis 13. April 2014 in der Mindener Reitsportanlage am Mitteldamm 80, mit Jubiläums-Cup-Prüfungen. Start für die Turnierreiter aus Minden und Umgebung in die Turniersaison 2014.

Am Wochenende vom 12. bis 13. April beginnt für die Reiter in unserem Kreisgebiet die Turniersaison 2014 mit einem abwechslungsreichen und spannenden Turnierprogramm beim Reitverein Minden. Für das traditionelle Mindener Frühjahrsturnier, diesmal ausgeschrieben als Jubiläums-Reitturnier, mit 14 Wettbewerbe und Prüfungen gem. den offiziellen Richtlinien der WBO und LPO. Aus Anlass des Vereins-Jubiläums wurden zusätzlich Jubiläums-Cup-Prüfungen für Dressur, Springen und ein Jubiläums-Kombi-Cup-Wettbewerb (mit Dressur- und Springwettbewerben) ausgeschrieben. Gute Gelegenheit für die Turnierreiter unserer Region festzustellen, wie erfolgreich das Wintertraining war.

Das Jubiläums-Turnierprogramm bietet auch Zuschauern an beiden Turniertagen viel Abwechslung und Spannung. Das Programm beginnt an beiden Tagen um etwa 8.00 Uhr, am Samstag mit einer Dressurprüfung der Kl. A*. Es folgen an diesem Tag Dressur- und Spring-Wettbewerbe der Kl. E bis Kl.L, und eine Spring-Prüfung der Kl.A** mit Stechen.

Am Sonntag-Vormittag, gleich nach einem Dressur-Wettbewerb der Kl.E folgt eine Kombinierte Dressur-Springprüfung der Kl.A, danach der Final-Wettbewerb für den Kombinierten Dressur-Spring-Wettbewerb mit 15 qualifizierten Paaren. Nachmittags starten die jungen Reiter und Junioren im „Reiterwettbewerb ", dem Einstieg in das abwechslungsreiche Turnierleben für die Turnierreiter von Morgen. Höhepunkte des Nachmittags werden die Final-Prüfungen des Dressur-Jubiläums-Cups sein, eine L-Dressur auf Trense für die 12 punktbesten Teilnehmer und das spannende Finale des Jubiläums-Cup Springen, eine Springprüfung der Kl. A** mit Idealzeit für die 20 punktbesten Teilnehmer.

Es wurden zu diesem Turnier die Reiter der Vereine unseres Kreisgebiets und der weiteren ostwestfälischen Region bis Herford, außerdem Reiter aus Niedersachsen eingeladen. Das offizielle Richterteam setzt sich zusammen aus Frau Rehling (KLW-Vertreterin), Frau Henke, Dr. Kluge und Herrn Gerwien. Parcourschef ist Herr Barkemeier.

Während der beiden Turniertage werden der Dützener Weg und der Mitteldamm in Höhe der Reitanlage für den Durchgangsverkehr gesperrt. Auf den Seitenstreifen darf nicht geparkt werden. Umleitungen werden ausgeschildert.

 

 

 

Sponsoren